startseite fam1

Sind Sie es schon?

Irene Slama

irene slama

Meine Familie und ihre Generationen erlebe ich nicht nur persönlich in all ihren Facetten – auch beruflich kann ich meine Erfahrungen aus Unternehmenssicht einbringen.

Irene Slama

Unternehmensberaterin, Auditorin
Beruf – Familie – Generationen Management

erster platz constantinus award

 

                                                                      
     

Datum:          24. Oktober 2017
Zeit:               17:30 – 19:00 h
Ort:                 Business Frauen Center
                   Radetzkystrasse 2
                   9020 Klagenfurt am Wörthersee

 

Im Heim, daheim?
Privat zusammenziehen?

Im Pflegebereich geht es um mehr als Kompetenz. Durch das intime Näheverhältnis ist die Beziehungsfrage eine der ersten, die gestellt werden muss. Schon vor der Pflegesituation ansetzen und Gemeinschaft leben in einer WG – auch da gilt: Erst wenn die Menschen zusammenpassen, dann passt auch alles rundherum gut.

Deshalb ist es so wichtig, Menschen in Pflege und ihre Angehörigen mit der Situation vertraut zu machen und sie zu stärken, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Gleich wichtig ist es, die Pflegefachkräfte zu stärken: Pflege und Betreuung gehen leichter von der Hand, wenn die Chemie stimmt. Pflegefachkräfte haben selbst Familie und können nur das weitergeben, was sie selbst leben. Beruf und die eigene Familie unter einen Hut zu bringen, ist daher eine Schlüsselfrage, wenn es um Pflege und medizinische Versorgung geht.

Schon vor dem Betreuungsbedarf anzusetzen und alternative Modelle des Zusammenlebens einzuüben, ist ein weiterer Aspekt, mit dem wir uns auseinandersetzen werden.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Es diskutieren:
LAbg Waltraud Rohrer, stv BR-Vorsitzende LKH Villach Kabeg
Anja Silberbauer, MSc., GF Harmony & Care GmbH
Melanie Maier, MBA, PDL SeneCura Sozialzentrum Schladming gemeinnützige GmbH
Mag. Jan Ledóchowski, Familie & Beruf Management GmbH
Irene Slama, Auditorin Beruf-Familie und Plattform Golito


Melden Sie sich bitte bis zum 20.10.2017 per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Teilnahme ist kostenlos. Co-gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Familien und Jugend über die Familie & Beruf Management GmbH.
  

        

 

 

Eine Initiative der  des